Trauringe-Tipp: Eigene Essenzen!

Trauringe-Tipp: Eigene Essenzen als ewiger Bestandteil der Ringe

Trauringe haben eine hohen emotionalen Wert. Auch wenn erschaffen aus Platins lässt sich dieser Wert nicht am absolutem Kostenpunkt ermessen. Der emotionale Wert spielt hier eine weitaus wichtigere größere Rolle. So symbolisieren die Ringe ein echtes Versprechen, Hoffnung, Glaube – ja sie symbolisieren die Liebe, die dieses verliebte Paar miteinander verbindet. Darum kann es durchaus in eine traurige Katastrophe ausarten, wenn der ausgefallener Ring verloren wird. Ehen sind daran schon ganz zerbrochen. Daher ist es mehr als verständlich, dass alles machbare versucht wird, um den Ehering wieder zu finden! Für viele ist der verlorene Schmuck nur ein schlechtes Zeichen des Schicksales. Für andere besagt das vielleicht, dass der Ehepartner die mit demEhering verbundenen Emotionen nicht genügend wert schätzt. Derschöner Ring steht als Zeichen einer nicht endenden Liebe. Ist der Ehering verloren, gilt für einige Menschen die Ehe als verloren.

Trauringe: Höhepunkt der Trauung

Trauringe für die Hochzeit 2014

Trauringe 2014

Wird der schöne Ring nach langer Suchaktion dann doch gefunden, sind die Betroffenen ganz und gar erleichtert. Die Suche war nicht umsonst, die Ehe ist vielleicht gerettet. Beweist das Paar doch mit dieser umständlichen Aktion, dass derRing und die Ehe ganz und gar wertvoll sind! Den Wert eines Trauringe für das Brautpaars kann das Paar auch im Jahr 2014 nicht ermessen, da der wirklich wichtige Wert der ideelle ist. Wie soll ein junges Brautpaar diesen bestimmen können? Ein Ehering ist eben doch ein ganz besonderes Symbol, welches für jedes Paar ganz individuelle Bedeutungen hat aber doch für alle Ehepaare ausserordentlich wichtig ist!

Experimentiert wird beim Design der Trauringe erschaffen aus Weissgold gerne im Bereich der Farbe, des Musters und der Steinbesetzung. Hier lassen sich die verschiedensten sichtbaren Veränderungen und Auffälligkeiten integrieren. So entscheiden sich viele Bräute gegen einen schlichten, hellen Diamanten und lassen stattdessen ihren Ehering mit einem bunten Stein, wie roter Rubin, hellblauer Saphir, hellgrüner Smaragd oder auch nachtschwarzer Spinell versehen. Der Bräutigam hingegen wählen oft ein besonders auffälliges Design oder auch eine ganz ausgefallene Form für ihren Ehering. So gibt es Trauringe mit Gravuren, die besonders breit sind und mit gut sichtbaren Linien und Mustern versehen oder immer öfter kantige Formen.
Trauringe der besonderen Art gibt das in unzähligen Formen und aus verschiedenen Materialien. schönes Gold, Weißgold, Platin, Titan, Palladium, Rotgold und mehr. Jedes Edelmetall hat seine Stärken und Schwächen, so dass jedem junges Brautpaar geraten sei, sich im Vorfeld mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen auseinander zu setzen. Auch die Form und das eventuell gewählte Muster sollte sorgfältig ausgewählt sein, denn schließlich begleitet der Trauring die Braut und den Bräutigam ihr Leben lang. die Form kann schmal oder breit, wuchtig oder zierlich, mit markanten Ausprägungen oder ganz schlicht und modern sein.
Alle Vorbereitungsarbeiten rund um die Trauung kosten zahlreich Zeit und erfordern präzise Absprachen, damit der Tag für das Brautpaar der schönste im Leben wird. die meisten Arbeiten kann gut der eine oder der andere erledigen. Doch etwas machen fast alle zukünftigen Eheleute zusammen: die richtigen massgefertigte Trauringe zu finden. Sie sollen individuell erschaffen sein und zu den zukünftigen Eheleuten passen.
Den Schmuck für die Besiegelung des Bundes der Ehe zu finden, der genau der richtige ist, ist oft nicht einfach. Hierbei bricht durchaus auch mal eine Komfrontation aus. Hilfreich kann es sein, sich eine Liste mit Kriterien anzufertigen. Zusammen überlegen sich gemeinsame Stichworte und tragen diese auf einer Ja/Nein – Liste ein. Das kann Auseinandersetzungen vermeiden und bei der Suche nach den einzigartigen Trauringe mit Gravuren viel Zeit ersparen.

Advertisements